Am 13. September kommt es drauf an: Bei der Kommunalwahl geht’s um Ihre Zukunft in dieser Stadt!

Gehen Sie wählen oder wählen Sie von zu Hause aus per Brief.

Wählen Sie die Freie Wählergemeinschaft Rheda-Wiedenbrück FWG!

Sie sind am 13. September im Urlaub? Sie sind nicht zu Hause, arbeiten? Dann wählen Sie einfach per Briefwahl! Die können Sie ohne Angabe von Gründen bis spätestens dem 11.09.2020 im Rathaus beantragen.
Die Briefwahl bietet jedem Wahlberechtigten die Möglichkeit, per Post seine Stimme zur Wahl abzugeben. Wer sich schon vor dem Wahltag festgelegt hat, wen er wählen will, für den ist die Briefwahl der bequemste Weg, sein Stimmrecht auszuüben.

Wie kann ich per Briefwahl wählen?

Um per Briefwahl wählen zu können, ist ein entsprechender Antrag zu stellen. Der Antrag auf Aushändigung der Briefwahlunterlagen ist an die zuständige Gemeindebehörde zu richten. Der Antrag kann schriftlich oder mündlich gestellt werden. Die Schriftform gilt auch durch Telegramm, Fernschreiben, Telefax, E-Mail oder durch sonstige dokumentierbare Übermittlung in elektronischer Form als gewahrt. Eine telefonische Antragstellung ist hingegen unzulässig.

WICHTIG: Unterstützen Sie ihre Familienmitglieder oder Kollegen dabei, ihr Wahlrecht auszuüben!
Sie können nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere Wahlberechtigte Briefwahlunterlagen beantragen. Voraussetzung ist eine entsprechende Vollmacht.

Die von einem Bevollmächtigten für einen anderen beantragten Briefwahlunterlagen werden dem Wahlberechtigten dann direkt zugeschickt. Vertritt der Bevollmächtigte nicht mehr als vier Wahlberechtigte bei der Antragsstellung, kann er wahlweise aber auch beantragen, dass die Unterlagen von ihm selbst in Empfang genommen werden, um sie anschließend dem Wahlberechtigten zu überbringen.

Wer darf am 13.September wählen?

Bei den Kommunalwahlen (Wahl von Gemeinderat, Ortschaftsrat und Kreistag) sind Sie als Bürger mit einem Pass der Europäischen Union wahlberechtigt, wenn Sie am Wahltag

  • mindestens 16 Jahre alt sind,
  • seit mindestens drei Monaten Ihren Hauptwohnsitz in Rheda-Wiedenbrück haben
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind und
  • im Wählerverzeichnis der Gemeinde geführt werden.

Die Wahlberechtigung gilt für Deutsche im Sinne von Artikel 116 Abs. 1 des Grundgesetzes! ALLE Bürger der Europäischen Union (EU) sind auch in Rheda-Wiedenbrück unter den gleichen Voraussetzungen wahlberechtigt!

Personen, die keine Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen, sind bei der Wahl der Kommunalvertretung nicht wahlberechtigt, sofern sie nicht auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen.

Ansprechpartner für alles rund um die Kommunalwahl im Rathaus finden Sie unter folgendem Link:

https://www.rheda-wiedenbrueck.de/buergerservice/leistungen/NRW:entry:1780-VLR/wahlen/

Veröffentlicht von fwg-rh-wd

Wir, die Freie Wählergemeinschaft, stehen für eine bürgernahe, glaubwürdige und transparente Kommunalpolitik. Wir machen es uns zur Hauptaufgabe, der Bürgerschaft einen größeren Handlungsspielraum im politischen Geschehen einzuräumen. Kommunalpolitische Fragen wollen wir stets aus der Sicht der Bürgerschaft beantworten.

Kommentar hinterlassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: